menu_open Navigation
close

Das Haus

Was erwartet mich in der Herberge?

    • Eine sichere und gepflegte Unterkunft mit 29 Plätzen
    • Einzelzimmer mit TV/ Wlan
    • Eine Wohngruppe mit Selbstversorgung
    • Vollverpflegung, zubereitet in unserer hauseigenen Küche
    • Wäscheservice und Kleiderkammer
    • Freizeitangebote (Fahrradverleih, Kochangebote, gemeinsame Aktivitäten)
    • Verschiedene Arbeitsgelegenheiten
    • Tierhaltung möglich


Ein kleiner Einblick in die Historie der Herberge zur Heimat

1893 - Erstbezug der Herberge

Das erste Haus, dass bezogen und als Herberge genutzt wurde, lag in der Nienburger Innenstadt in der Biquitstr.1, war zuvor eine sogenannte Kinderbewahranstalt und sollte nun „den besseren reisenden Handwerksgesellen ein freundliches, sauberes Heim bieten“.

Nachdem am 01.01.1900 durch das BGB ein einheitliches Vereinsrecht eingeführt worden war, beschloss der Trägerverein am 25.04.1904 die Bildung eines rechtsfähigen eingetragenen Vereins.

Die erste Satzung wurde am 11.03.1904 beschlossen, die Eintragung ins Vereinsregister beim Königlichen Amtsgericht Nienburg erfolgte am 12.07.1904.

Das erste Haus in der Bisquitstr 1 wurde vom Erstbezug 1893 bis zu dessen Schließung und Abriss wg. Baufälligkeit bis 1970 als Herberge betrieben.

Die Suche nach einem neuen Objekt dauerte mehrere Jahre.


1978 - Einzug in die Bahnhofstr.

1978 wurde von der damaligen Bundesbahn das Gebäude an der Bahnhofstr.20 erworben, umgebaut und schließlich am 15.06.1979 feierlich eingeweiht.

Als stationäre Hilfe für wohnungslose Menschen (mit 29 Plätzen) wird es bis heute vom Herbergsverein betrieben.


2012 - Umbau und Einweihung

In den zurückliegen Jahrzehnten hat es erhebliche Veränderungen gegeben.

Diesen Veränderungen Rechnung tragend, wurde die Herberge (Altgebäude) im Jahr 2012 großzügig umgebaut und Bewohnerzimmer aufwendig renoviert.

Zur Verbesserung der nicht mehr zeitgemäßen Standards wurden zusätzlich 8 geräumige Apartments geschaffen. So wurde ein lichter, wohnlicher Raum geschaffen, der zum Bleiben einlädt.

Stacks Image p2764_n13

Öffnungszeiten:
8.00 - 22.00 Uhr (Aufnahme möglich)

Sozialdienst:

Montag- Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr
Freitag: 8:00 - 14.00 Uhr

Stacks Image p2764_n18
Stacks Image p2764_n23
S

HERBERGE
Bahnhofstraße 20
31582 Nienburg

Tel 05021 9083 440
Fax 05021 9083 448
Mail info@herberge-nienburg.de
Web www.herberge-nienburg.de

Öffnungszeiten:
8.00 - 22.00 Uhr (Aufnahme möglich)

Sozialdienst:

Montag- Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr
Freitag: 8:00 - 14.00 Uhr

vCard & QR-Code >>
(und Öffnungszeiten)

S
Kontakt

Unterstützen Sie uns!
Gern sagen wir Ihnen,
womit Sie uns aktuell helfen können!

FUNDUS freut sich über Sachspenden

die HERBERGE wünscht sich mehr Toleranz

WOHNWEGE braucht Supermarkt-Gutscheine als Nothilfe

die WohnRaumhilfe sucht freie Wohnungen

die TAFEL wünscht sich neue Lieferanten

Über Geldspenden freuen wir uns in allen Arbeitsbereichen, um sie in unsere Arbeit zu investieren!

Mehr erfahren Sie hier >>

S
Spenden

Besuchen Sie unsere Websites:

© HERBERGE
Impressum | Datenschutz
Umsetzung: rumecon.de - Medienagentur

Anmeldung
Unsere Website verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen für Sie zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutz-Richtlinien!

Bitte Gerät drehen!

Diese Website betrachtet man
am besten im Portrait-Modus!
(oder irgendwo hintippen, um diese Seite
dennoch im Landscape-Modus zu betrachten)
Empfehlen Sie uns
Facebook
Twitter
WhatsApp
E-Mail



Empfehlen Sie uns gerne weiter ...